Das zweite Halbjahr 

Datum: 22.12.2017; Fotos und Text K. Gehrke und T. Obst 

Aufregender 24-Stunden Übungsdienst

Das Highlight der zweiten Jahreshälfte war unser 24-Stunden Übungsdienst. Unsere Jugendlichen haben im Beisein einiger Mitglieder der Einsatzabteilung verschiedene Szenarien aus dem Leben eines aktiven Feuerwehrmannes/-frau nachgespielt und durften selber mithelfen. Mit dabei waren ein kleines Feuer, Technische Hilfe und auch ein Fehlalarm. Außerdem haben wir mit unseren Nachbarn aus Harkenbleck eine Personensuche und einen Großeinsatz an der Arnumer Grundschule durchgespielt.  

Besuch unserer Partnerfeuerwehr

Außerdem hat uns unsere Partnerfeuerwehr aus Blankenburg eingeladen. Dort verbrachten wir ein paar schöne Stunden, schauten uns verschiedene Sehenswürdigkeiten in der Umgebung an und besichtigten das Feuerwehrhaus.

Jahresabschluss

Bei unserer Weihnachtsfeier rollten dieses Jahr die Bowlingkugeln. In drei Mannschaften wetteiferten wir zwei Stunden darum, wer die meisten Pins abräumt. Dabei hatten wir jede Menge Spaß und konnten uns anschließend mit Pizza stärken. Außerdem wurden drei Mitglieder für eine besonders hohe Dienstbeteiligung in diesem Jahr geehrt.


Erfolgreicher Tag in Devese 

Datum: 05.09.2017; Text: T. Obst; Bild: T. Obst 

Am 02.09. hat die Jugendfeuerwehr Arnum am Jubiläumskick 2.0 der Feuerwehr Devese teilgenommen. Wir haben dort einen tollen Nachmittag verbracht und konnten uns am Ende über den 1. Platz freuen. Danke an die Feuerwehr Devese für die gelungene Veranstaltung! 


Abwechslungsreicher Start in das Jahr 2017

Text: T. Obst, Bilder: K. Gehrke

In unserem ersten Dienst im neuen Jahr haben wir gelernt, niemals einen Tannenbaum mit Kerzen unbeaufsichtigt zu lassen.

Des Weiteren haben wir darüber geredet: "Was ist Feuer?", "Wie verhält sich eigentlich Feuer?", Was kann alles brennen?"

Highlight des Jahres bisher: Wir haben einen Erste-Hilfe-Kurs gemacht. Zusammen mit dem Dozenten von der Johanniter-Unfall-Hilfe haben wir uns in der "Stabilen Seitenlage" und der "Herz-Lungen-Wiederbelebung" probiert; aber auch der Druckverband ist jetzt kein Problem mehr.