Jugendfeuerwehr imponiert aktiven Kamerade
Datum: 08.05.2018; Text: A. Hillert; Fotos: L. Fieguth

Am Samstag, den 05. Mai, gab es in Harkenbleck einen Übungsdienst der besonderen Art. Drei Staffeln (à sechs Personen) der Jugendfeuerwehr sowie drei Staffeln der Einsatzabteilung, davon bestand eine Staffel nur aus den Betreuern der Jugendfeuerwehr, hatten die Aufgabe, einen Löschangriff auf- und wieder abzubauen. Bewertet wurden die Staffeln durch Kameraden der Einsatz- und Altersabteilung anhand eines Fehlerkataloges. Die Jugendfeuerwehr Harkenbleck Gruppe 2 schaffte als einzige eine fehlerfreie Übung. 

Der Tag wurde gemeinsam mit den Teilnehmern und Angehörigen bei einem leckeren Grill-Buffet beendet. Für die Jugendfeuerwehr war dies eine tolle Belohnung nach wochenlangem Üben und eine gute Vorbereitung auf die kommenden Wettbewerbe der Stadtjugendfeuerwehr Hemmingen. 

 

Viele weitere tolle Fotos gibt es hier in der Bildergalerie. 

 

Jugendfeuerwehr Harkenbleck Gruppe 2
Jugendfeuerwehr Harkenbleck Gruppe 2

Zum Abschluss gab es Schrott 

Text: A. Hillert; Datum: 16.12.2017

Zum Ende des Jahres organisierten die Betreuer auf vielfachen Wunsch der Jugendlichen eine Bastelaktion mit Holz. Ziel war es, Gesellschaftsspiele zu bauen. Die erforderlichen Bauteile müssen aus Holzbrettern ausgesägt und anschließend verschraubt werden. Zwei Dienste haben die Jugendlichen dafür bislang Zeit gehabt, im nächsten Jahr sollen die Spiele fertiggestellt werden.

 

Als Jahresabschluss fand die jährliche Weihnachtsfeier im Gemeinschaftsraum der Feuerwehr Harkenbleck statt. Zu diesem Anlass kam der Ortsbrandmeister Alexander Specht zu Besuch. Mit leckerem Essen, Schrottwichteln, Schokoladen-Auspacken und einer Bilder-Show gingen Jugendliche und Betreuer in die Winterpause. Außerdem wurden drei Mitglieder der Jugendfeuerwehr verabschiedet. Sie werden ab dem nächsten Jahr in der aktiven Abteilung der Feuerwehr Harkenbleck tätig sein. 


Rückblick auf die Dienste im Oktober 2017

Text: A. Hillert; Bilder: N. Kluge; Datum: 30.10.2017

Der Oktober startete für die Jugendlichen der Ortsfeuerwehr Harkenbleck mit dem Apfelfest, auf dem sie tatkräftig verschiedene Stationen für Jung & Alt betreuten. Außerdem verkauften sie frischen Apfelsaft, der vor Ort aus ihren zuvor gepflückt Äpfeln gepresst wurde. Ein ausführlicher Bericht lässt sich auf der Internet-Seite der Freiwilligen Feuerwehr Harkenbleck lesen (hier klicken).

In den Herbstferien unterstützte die Jugendfeuerwehr Harkenbleck das Deutsche Rote Kreuz bei der Altkleidersammlung. Nach den Ferien ging es mit einer besonders beliebten Aktion weiter. Als die Jugendlichen am Gerätehaus eintrafen, war der Grill bereits aufgebaut, Tomaten geschnitten und Salat abgewaschen. Die Jugendlichen konnten selbstgemachte Burger essen, was bereits im Jahr zuvor als Überraschung gut ankam.

 

Am 27.10. stand „Teambuilding“ auf dem Dienstplan. Mit einer abgewandelten Form des Spiels Tower of Power hatten die Jugendlichen die Aufgabe, Plastikbecher zu sortieren und zu stapeln, ohne diese zu berühren. Als Hilfsmittel erhielten sie ein Gummiband, das über mehrere Seile auseinandergezogen werden musste. Trotz verschiedener Anlaufschwierigkeiten schafften es beide Gruppen, eine Pyramide aus sechs Bechern zu bauen. Hier gibt es noch mehr Bilder. 


Aktionstag im Heide Park 

Datum: 25.09.2017; Text: A. Hillert; Bilder: L. Fieguth 

Am Samstag, den 23.09.2017, fuhr die Jugendfeuerwehr Harkenbleck gemeinsam mit den anderen Ortsjugendfeuerwehren aus Hemmingen in den Heide Park in Soltau. Den Bericht gibt es hier


Hautnah dabei

Datum: 14.09.2017, Text: A. Hillert, Bilder: L. Fieguth

Von Freitag (08.09.) auf Samstag (09.09.2017) veranstaltete die Jugendfeuerwehr Harkenbleck eine Übernachtungsaktion. Geschlafen wurde im Gemeinschaftsraum der Feuerwehr Harkenbleck, die restliche Zeit verbrachten die Jugendlichen mit Kochen, Spielen und feuerwehrtechnischem Unterricht. Die Highlights der beiden Tage waren jedoch die Einsatzübungen der aktiven Kameraden, die die Jugendlichen begleiten durften.

Als erstes wurde eine ausgelöste Brandmeldeanlage simuliert. Dabei zeigten die aktiven Kameraden ihre Vorgehensweise, wie die Ursache des Alarms gefunden und behoben werden kann. Später ging es zu einem Fahrradunfall. Zwei „Schauspieler“ stellten einen Radfahrer sowie einen Autofahrer dar. Die Jugendlichen lernten, die Unfallstelle richtig abzusichern und die beteiligten Personen gut zu betreuen. Zur Unterstützung kam ein Rettungswagen der Johanniter, der anschließend noch ausführlich besichtigt werden konnte.

Die letzten beiden Übungen, eine Personensuche sowie ein Feuer bei der Wäldchenschule Arnum, wurden gemeinsam mit der Jugendfeuerwehr Arnum durchgeführt. Bei letzterem konnte außerdem die Drehleiter besichtigt werden.

 

Vielen Dank an alle aktiven Kameraden, die diese Übungen ermöglicht haben, an die Johanniter, die uns den Rettungswagen zur Verfügung gestellt haben, sowie an alle Anwohner, die Verständnis für die kleinen Beeinträchtigungen durch unsere Übungen zeigten. 

Weitere Fotos: Bildergalerie 


Sommer bei der Jugendfeuerwehr

Datum: 19.06.2017, Text: A. Hillert, Bilder: N. Kluge 

Nach den Osterferien konnte die Jugendfeuerwehr Harkenbleck direkt das schöne Wetter genießen. Am ersten Freitag spielten die Jugendlichen mit den Betreuern Brennball auf dem Sportplatz im Texas. In den folgenden Wochen wurden Löschangriffe und der Umgang mit Feuerwehrgeräten geübt. Bei einem Übungsdienst konnten die Jugendlichen ihr Wissen anwenden, indem in einer Reithalle ein Flächenbrand simuliert wurde. Der gesamte Boden sollte bewässert werden, was mit einer kleinen Wasserschlacht abgeschlossen wurde.

Am 10.06. war die Jugendfeuerwehr Harkenbleck zu einem Orientierungsmarsch in Ronnenberg eingeladen. Dabei wurden die Jugendlichen aus Harkenbleck von Mitgliedern der Jugendfeuerwehr Ronnenberg unterstützt. Mit Bollerwagen und Stadtplan zogen sie los, verschiedenste Spiele & Aufgaben zu lösen. Am Ende schaffte es die gemischte Gruppe auf den zweiten Platz! 

Am 08.07. unterstützten die Jugendlichen die Ferienpassaktion der Stadtjugendfeuerwehr Hemmingen. Den Artikel dazu gibt es hier


Viel Abwechslung bei der Jugendfeuerwehr

Text: L. Fieguth, Bilder: L. Fieguth

Viel Abwechslung gibt es bei der Jugendfeuerwehr Harkenbleck. Nach einigen praktischen Übungsdiensten hat die Nachwuchsabteilung letzte Woche eine kleine Radtour nach Pattensen gemacht und eine Pause an einer Eisdiele eingelegt.

Direkt am nächsten Tag waren die Jugendlichen im Ort unterwegs, um für soziale Zwecke die Altkleidersammlungen der Harkenblecker Bürgerinnen und Bürger einzusammeln. Bei einem der praktischen Übungsdienste bekamen die Jugendlichen Besuch von dem neuen Stadtjugendwart Marco Meier und seinem Stellvertreter Dennis Boßdorf. Die beiden stellten sich vor und fragten die Jugendlichen nach Ideen, Wünschen und Anregungen für die Stadtjugendfeuerwehr Hemmingen. Nach einem kurzen Austausch gab es zum Ende des Übungsdienstes von den beiden auch noch ein kleines Geschenk. Auch für die nächsten Freitage ist wieder viel geplant.

Weitere Fotos: Bildergalerie